Text für Konfirmationseinladung

Text für Konfirmationseinladung

Text für Konfirmation. Alle Tipps und Tricks: Mit unserem Beitrag ist es kein Problem den richtigen Text für die Konfirmationseinladung zu finden. Mit unserem Beitrag wirst du garantiert die richtigen Worte für eine Konfirmationseinladung finden und niederschreiben. Ekartenwelt.de ist der richtige Ansprechpartner, wenn es darum geht eine Einladungskarte oder Danksagung zu schreiben und zu gestalten. Dieser Beitrag widmet sich voll und ganz dem Text einer Konfirmationseinladung.

Einladungstexte zur Konfirmation

Der Begriff “Text für Konfirmationseinladung” wird in den Suchmaschinen mehrere 100 Mal im Monat gesucht. Suchbegriffe wie “Einladungstexte zur Konfirmation oder “origineller Text Einladung Konfirmation” werden noch viel mehr in die Suchmaschine eingegeben. Unser Team von ekartenwelt.de hat sich die Frage nach dem richtigen Text für die Konfirmationseinladung zur Aufgabe gemacht. Unsere Redaktion ist der Experte in diesem Gebiet und genau aus diesem Grund möchten wir dir bei der Suche nach dem richtigen Text für Einladung behilflich sein.

Was ist eigentlich die Konfirmation?

Jeder kennt den Begriff Konfirmation aber die wenigsten wissen was der eigentliche Sinn dieser Veranstaltung ist. In jungen Jahren wird, den meisten auch gar nicht richtig erklärt was es mit der Konfirmation auf sich hat. Die meisten wissen das man im evangelischen konfirmiert wird und im katholischen zur Kommunion geht. Der Unterschied bei Konfirmation und der Kommunion ist das Alter, dieses liegt bei der Konfirmation bei 14 Jahren und bei der Kommunion bei 8 Jahren.

Die Konfirmation wird in der evangelischen, apostolischen und in der Neuapostolischen Kirche gefeiert. Bei der Konfirmation wird der Eintritt des Christen in das kirchliche Erwachsenenalter gefeiert. Ab da sind die Konfirmanden religionsmündig und können sich für eine der Konfessionen entscheiden. In vielen Ländern wird die Firmung und die Konfirmation gar nicht unterschieden, in Deutschland dagegen schon. Das Wort Konfirmation stammt aus dem lateinischen und bedeutet Bekräftigung. Jedes Jahr sind 250 000 Konfirmanden offiziell konfirmiert und damit sind Sie zum Abendmahl zugelassen, die persönliche Bestätigung der Taufe wird vollzogen und der kirchliche Unterricht ist abgeschlossen.

Das übliche Alter für die Konfirmation liegt wie schon oben erwähnt bei 14 Jahren und wie es bei solchen Festen der übliche Fall ist, werden große Geschenke in Form von Geld oder Materialien erwartet. Vor den vielen Geschenken muss der Konfirmand den Konfirmandenunterricht durchlaufen, dieser dauert üblicher Weise 9 Monate und wird jede Woche einmal abgehalten.

Das könnte dich auch interessieren!

Unser Portal ist auch bekannt für Tipps und Tricks zu anderen Einladungskarten und Danksagungen. So ist es uns eine Freude dir Beiträge wie Danke Babykarten – So geht es richtig! Vorstellen zu können. Des Weiteren haben wir auch viele weitere Einladungskarten, die dir zu jedem Anlass weiterhelfen können. https://ekartenwelt.de/category/einladungskarten/

Die Einladung zur Konfirmationsfeier

Nachdem du nun weißt, was eine Konfirmation eigentlich ist und was dort genau gefeiert wird, können wir zur richtigen Gestaltung der Einladungskarte vordringen. Die erste Frage die geklärt werden muss, ist, ob du die Karte selber basteln möchtest oder eine schöne kaufen möchtest. In jedem Fall haben wir hier auf ekartenwelt.de ein paar Vorlagen für dich die du super verwenden kannst. Allerdings ist die Frage der Karte eher zweitrangig bis man den richtigen Text für die jeweilige Einladungskarte hat. Die richtigen Worte zu finden ist nicht immer ganz so einfach, allerdings werden wir dir hier ein paar Vorschläge unterbreiten.

In den folgenden Zeilen nennen wir die wichtigsten Merkmale, die du bei einem Text für eine Konfirmationseinladung beachten musst.

Aus welcher Perspektive schreibt man die Einladungskarte?

Meisten sind es die Eltern die die Einladungskarte für ihr Kind schreiben, aufgrund von fehlender grammatikalischen Kenntnisse ist das bei der Kommunion auch kein Problem. Allerdings sind die Kinder bei der Konfirmation schon 14 Jahre alt und in diesem Alter sind grundlegende grammatikalische Kenntnisse zu erwarten. Im Endeffekt ist es eine Entscheidung, die jede Familie für sich selbst treffen muss. Der wichtigste Grundsatz ist egal wer schreibt, die Einladungskarte muss aus der Sicht des Konfirmanden geschrieben werden.

Welche Informationen muss eine Einladungskarte enthalten?

Die Planung der Konfirmation wird ein stressige Angelegenheit. Die Gestaltung der Einladungskarten ist in jeder Planung einer zentraler Punkt. In der Einladungskarte sollte man die wichtigsten Informationen preisgeben, folgende sind das:

  • Anlass
  • Datum
  • Ort
  • Beginn
  • Ablauf
  • Nummer für eine Antwort

Die Nummer für eine Antwort wird häufig vergessen, daher bitten wir dich darauf zu achten eine solche Nummer anzugeben. Schließlich ist die Planung wer kommt und wer nicht ein wichtiger Bestandteil der kompletten Planung.

Beispiele für Einladungstexte zur Konfirmation

In den folgenden Zeilen haben wir dir ein paar Beispiele für einen guten Einladungstext niedergeschrieben. Viel Spaß:

Vorschlag 1:

Liebe Tante Tanja,

zu meiner Konfirmation, die nun kurz bevorsteht, möchte ich dich recht herzlich einladen. Die Messe findet am (Datum) in der Kirche in (Ort) statt. Um 11 Uhr treffen wir uns vor der Kirche für den lang ersehnten Gottesdienst. Mit dem Ende der Messer werden wir die Feier ein Gasthaus in unserem schönen (Ort) verlegen.

Ich würde mich so sehr freuen, wenn du diesen Tag mit mir verbringen würdest und erbitte daher eine Antwort bis zum (Datum).

Deine Lara

Vorschlag 2:

Lieber Fred

am (Datum) findet meine Konfirmation statt. Da ich diesen so wichtigen Tag mit meinen Liebsten verbringen möchte, bist natürlich auch du herzlich eingeladen. Ich kann es kaum glauben, das dieser Tag endlich kommen wird, wir treffen uns um 11 Uhr vor der Kirche in (Ort). Dort werden wir den Gottesdienst besuchen und ich werde konfirmiert. Im Anschluss feiern wir bei mir Zuhause!

Sag mir bitte bis zum (Datum) Bescheid, da wir planen müssen. Ich freue mich schon auf deinen Besuch!

Deine Luisa

Vorschlag 3:

Lieber Onkel Tim, liebe Tante Anne,

wie ihr sicherlich wisst, steht demnächst meine Konfirmation vor der Tür. Diesen ganz besonderen Tag möchte ich mit euch und vielen anderen Gästen verbringen. Der Gottesdienst startet um 11 Uhr in der Kirche in (Ort), dieser dauert um die 2 Stunden. Somit gehen wir um 14 Uhr alle gemeinsam in den goldenen Anker essen und lassen den Tag ausklingen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr diesen Tag mit mir verbringt. Ich bitte euch bis zum (Datum) beschied zu geben, ob ihr kommen könnt.

Euer Luke

Vorschlag 4:

Lieber Onkel Oliver,

ich lade dich herzlich ein, meine bevorstehende Konfirmation mit mir zu feiern!

Nachdem wir am (Datum), um 10.30 Uhr in der Kirche in (Ort) uns alle zusammenfinden werden, feiern wir noch im Gasthaus zum alten Fucgs ausgibig.

Ich würde mich freuen, wenn du an diesem Tag erscheinen würdest! Ich bitte um eine Antwort bis zum (Datum).

Dein Lukas

Vorschlag 5:

Lieber Onkel Daniel,

endlich steht der Tag meiner Konfirmation bevor. Diesen für mich so wichtigen Tag möchte ich gerne auch mit dir feiern. So bist du herzlich zu meiner Konfirmation eingeladen.

Wann? (Uhrzeit)

Wo? (Ort)

Nach den kirchlichen Angelegenheiten gehen wir noch gemütlich im Gasthaus (Name) essen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du kommen kannst! Bitte gib mir doch bis zum (Datum) Bescheid.

Wann versendet man eine Einladungskarte?

Viele Leute machen den Fehler und verschicken die jeweilige Einladungskarte für die Konfirmation zu früh, mit der Begründung das der Punkt auf der To-do-Liste abgehakt sei. Falls du die Einladungskarte zu früh wegschickst, kann es passieren, dass die Karte und das Datum der Konfirmation vergessen wird. Wir als Experte in diesem Gebiet empfehlen dir vor dem eigentlichen Verschicken der Karte einen elektronischen Hinweis zu verschicken auf dem mitgeteilt wird, das die jeweilige Person eingeladen ist und sich bitte schonmal Gedanken um den Termin machen soll. Die Einladungskarte an sich sollte frühstens zwei Wochen vor der Konfirmation bei den Eingeladenen eintreffen. Mit diesem Tipp kannst du nicht mehr falsch machen und deine Feier sollte ein großer Erfolg werden.

Weitere Inspiration finden!

Uns ist bewusst, dass wir nicht das einzige Portal sind das im Internet Tipps und Tricks zum Text für Konfirmationseinladungen gibt. Viele tolle Ideen zu Texten kannst du auch auf sozialen Netzwerken wie Pinterest und Instagram finden. Auf Instagram posten viele kreative Blogger ihre Ideen zu Einladungskarten und dem dazu passenden Text. Falls du es eher bequem haben möchtest, kannst auch auf Vorlagen im Internet setzen. Dafür haben wir dir in diesem Beitrag auch ein paar Vorlagen niedergeschrieben. Du siehst also die Frage nach dem passenden Text für die Einladungskarte, stellt kein Problem mehr dar. Wofür auch immer du dich entscheidest, auf die Auswahl der Wörter kommt es an.

Das Fazit zum Text für Konfirmationseinladung

Im Internet und in den sozialen netzwerken haben wir während unserer Recherche immer wieder lustige Texte und witzig gestaltete Karten gefunden. Im Großen und Ganzen sind solche Texte auch etwas sehr Witziges aber da die Konfirmation eine sehr religiöse Angelegenheit ist, sind wir in diesem fall kein Freund solcher Texte. Der Einladungstext sollte mit einer gewissen Ernsthaftigkeit geschrieben werden. Die eigentliche Gestaltung der Karten ist mit den Ideen im Internet und den Vorschlägen in den sozialen Netzwerken kein Problem. Du kannst deiner Kreativität freien lauf lassen und der Text schreibt sich mit gewissen Informationen fast von selbst. Wir wünschen dir viel Spaß an diesem schönen Tag und feier in ausgiebig!