Hochzeitskarte schreiben: Was schreibt man auf eine Hochzeitskarte?

Ihr habt eine Einladung zu einer Hochzeit erhalten? Jetzt möchtet ihr zum gratulieren eine Hochzeitskarte schreiben? Kein Problem! Wir verraten euch im folgenden Beitrag, wie dies leicht gelingt. Die Frage ‘Was schreibt man in eine Hochzeitskarte?’ wollen wir euch gerne beantworten.

Hochzeitskarten schreiben: So geht’s!

Zunächst zeigen wir euch, welche Inhalte auf den Glückwunschkarten nicht fehlen dürfen. Denn, wenn ihr wisst, worüber ihr schreiben wollt, ist es leichter den Text zu formulieren.

Was schreibt man auf eine Hochzeitskarte?

So ganz pauschal kann man diese Frage leider nicht beantworten. Aber wir können euch die folgenden Punkte mit an die Hand geben.

  • Wer feiert? Eine persönliche und direkte Ansprache gehört zum guten Ton.
  • Wie nahe steht ihr dem Brautpaar?
  • Möchtet ihr eher einen kurzen oder eher einen langen text in die Karte schreiben?
  • Gibt es Fettnäpfchen oder Themen, die ihr beim Gratulieren nicht ansprechen solltet?
  • Möchtet ihr zusätzlich noch ein Zitat, Gedicht oder romantischen Spruch in die Karte mit aufnehmen?

Kleiner Tipp: Die von euch ausgewählte Gratulationskarte sollte optisch zum Inhalt bzw. Kartentext passen.

Was schreibt man als Eltern in eine Hochzeitskarte?

Als Eltern habt ihr die engste und längste Bindung zu Braut bzw. Bräutigam. Deswegen solltet ihr euch lieber etwas intensiver mit dem Inhalt eurer Karte beschäftigen. Denn euch stehen zusätzliche Textbausteine zur Verfügung.

Welche Inhalte können Eltern in der Hochzeitskarte platzieren?

Hier sind einige Vorschläge, was ihr in der Karte zur Hochzeit einbauen könnt.

  • Die große Freude, als Eltern bei der Hochzeit dabei zu sein
  • Eine oder mehrere schöne Erinnerungen oder Anekdoten aus der Kinder- bzw. Jungendzeit eures Kindes
  • Mut- und vertrauenspendende Worte, da die Ehe ein neuer großer Lebensabschnitt ist
  • Ein paar gut gemeinte und schöne Ratschläge für den Alltag als Ehepaar
  • Das Angebot auch in schweren Zeiten dem Brautpaar beizustehen

Tipp: Wenn es nicht gerade Familientradition oder ähnliches ist, solltet ihr lieber eine elegante feierliche Glückwunschkarte statt einer lustigen oder humorigen Karte auswählen.

Beispiel für eine Hochzeitskarte der Eltern an das Brautpaar

Damit ihr ein Beispiel als Orientierung für eure Karte habt, haben wir den folgenden Kartentext entworfen.

Liebe Lea, lieber Tobias,

wir möchten Euch beiden, von ganzem Herzen zu Eurer Hochzeit gratulieren! Wir freuen uns riesig, Eure Liebe mit Euch feiern zu dürfen. Und wie sagte schon Voltaire: “Liebe ist der Stoff, den die Natur gewebt und die Phantasie bestickt hat.” Ebenso sind wir sehr glücklich, Tobias nun “offiziell” in unserer Familie begrüßen zu dürfen!

Als Eltern ist dies gewiss ein emotionaler Moment, unsere Lea in deine Hände zu übergeben. Für Euch steht jetzt ein neuer Abschnitt als eigene Familie an, der seine ganz eigenen Herausforderungen birgt. Aber ebenso viele schöne unvergessliche Momente. Wir hoffen für Euch, dass Ihr eine genauso schöne Zeit mit Euren Kindern verbringen könnt, wie wir dies mit Lea hatten. Wir erinnern uns noch, als sei es gestern gewesen, als sie die ersten Runden auf ihrem Fahrrad ohne Stützräder gedreht hat…

Als Eltern bzw. Schwiegereltern stehen wir Euch natürlich mit Rat und Tat zur Seite. Wann immer Ihr dies möchtet! Denn wir selbst wissen nur zu gut, es kommen auch Momente, bei denen man Rat gut gebrauchen kann. Deswegen sollt Ihr wissen: Wir sind immer für Euch da!

Herzlichste Grüße und Glückwünsche

Eure Marie und Euer Peter

(Text von ekartenwelt.de)

Tipp: Ob ihr die direkte Anrede “Du, Ihr, Euch,…” groß oder klein schreibt, ist nicht entscheidend. Wichtig ist nur, dass ihr euch für eine Schreibweise entscheidet und diese konsistent auf der Karte durchhaltet.

Was schreibt man auf eine Hochzeitskarte: Umschläge

Ihr müsst natürlich nicht nur die Gratulationskarte beschriften, sondern ebenfalls den Umschlag bzw. das Kuvert. Im Folgenden sind einige Beispiele hierfür aufgelistet.

  • An das Brautpaar
  • An die (frisch vermählten) Eheleute (Inga & Jan)
  • Für Isolde & Tristan
  • Anschrift des Brautpaares und den bzw. die Absender, falls per Post geschickt
  • An Spitzname 1 & Spitzname 2

Hochzeitskarte schreiben: Beispiele & Tipps

Nun möchten wir euch noch ein paar Beispiele für Hochzeitskartentexte zeigen. Diese könnt ihr selbstverständlich leicht anpassen und verändern, damit sie für “euer Brautpaar” passen.

Kurze Texte für Hochzeitskarten

  1. Alles Gute zur Hochzeit! Wir wünschen Euch für Eure Ehe nur das Beste! Eure Inge & Horst
  2. Herzlichen Glückwunsch zur Vermählung! Wir wünschen Euch auf Euren gemeinsamen Weg als Ehepaar alles Gute! Eure Mila & Steven
  3. Gratulation zur Hochzeit! Möge Eure Liebe für immer (und ewig) gedeihen, halten und weiter wachsen! Eure Ines & Martin

Lustige Texte für Hochzeitskarten

  1. Endlich seid Ihr unter der Haube und dürft Euch ganz offiziell körperlich näherkommen!
  2. Das hat jetzt wirklich lange genug gedauert! Man fährt ja kein Auto 8 Jahre Probe oder hat 8 Jahre Rückgabe- und Umtauschrecht!
  3. Endlich seid ihr vernünftig geworden und habt das “Wilde” vor eurer Ehe gestrichen. An anderer Stelle sollt ihr das natürlich beibehalten dürfen! 😉

Sprüche zum Schreiben in Hochzeitskarten

Wenn ihr nicht nur eine Gruß- oder Gratulationsbotschaft in die Karten schreiben möchtet, ist das zusätzliche Platzieren eines Spruchs eine gute Option. Alternativ könnt ihr ebenso ein Gedicht oder ein passendes Zitat einbauen. Hier sind einige Ideen hierfür.

  1. Es gibt keinen Weg zum Glück, glücklich sein ist der Weg. (Buddha)
  2. Die Liebe ist ein Fest, es muss nicht nur vorbereitet, sondern auch gefeiert werden. (Platon)
  3. Unser Leben kann nicht immer voller Freude, aber immer voller Liebe sein. (Thomas von Aquin)
  4. Liebe ist wie ein Glas, welches zerbricht, wenn man es unsicher oder zu fest anfasst. (Russisches Sprichwort)
  5. liebe und tu’ was du willst! (Augustinus)
  6. Bevor du heiratest, habe beide Augen offen! Hinterher jedoch drücke eines zu. (Jamaikanisches Sprichwort)
  7. Wo Liebe ist, wird auch das Unmögliche möglich. (Chinesisches Sprichwort)
  8. “Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen!” (Aus der Bibel 1.Korinther 16, 14)

Viele weitere wunderbare Ideen, Mustertexte und Beispiele findet ihr den in der Kategorie Hochzeitssprüche bei Hochzeitsplaza oder im Artikel über Ehe Sprüche bei Brautsalat.

Tipp: Schreibt euren Text auf jeden Fall einmal vor, bevor ihr ihn in die Glückwunschkarte schreibt. So vermeidet ihr Fehler und könnt gleichzeitig prüfen, wie und ob der Textumfang in die Karte passt.

Ansonsten legen wir euch noch ans Herz, nehmt euch etwas Zeit für das Schreiben der Glückwunschkarte. Und falls möglich, versucht so gut es geht, die Karte selber zu schreiben und persönliche von Herzen kommende Worte einzubauen! Das Brautpaar freut sich sicher über emotionale und ehrliche Glückwünsche!

Falls ihr zur Feier eines Ehejubiläums, z.B. dem 60. Hochzeitstag eingeladen seid, dann werft einen Blick auf den folgenden Artikel: Glückwunschkarte zur Diamantenen Hochzeit.

Titelbild: Designvorlage aus dem Kartenshop von Hochzeitsplaza.de